Search
Generic filters
Exact matches only
Filtern nachZielgruppen
Auszubildende
Eltern
Lehrkräfte
Schüler*innen
Studierende
Unternehmen
Filtern nachAltersgruppen
01. - 04. Jahrgang
05. - 10. Jahrgang
11. - 13. Jahrgang
Filtern nachThemenfelder
Biologie
Chemie
Informatik
Mathematik
Physik
Technik
Filtern nachAngebotsarten
Ausstellung
Informationsangebot
Schülerlabor / Workshop
Schulprojekt
Studienstart
Vortrag
Wettbewerb
Workshop
Lade Veranstaltungen


  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Mit Recht zu 1,5 Grad – Können die Menschenrechte das Klima schützen?

9. Februar um 18:45 - 20:15

|
Kostenlos

Die Bekämpfung des Klimawandels scheitert meist weder an naturwissenschaftlichen Wissenslücken noch an der Verfügbarkeit technischer Lösungen. Was fehlt, ist der politischen Wille. Deswegen setzen immer mehr Menschen ihre Hoffnung in das Recht. Doch können Gerichte die Politik wirklich zum Handeln zwingen? Sollen Aktivist*innen ihre Aufmerksamkeit auf Den Haag, Straßburg, San José und Banjul richten? Mit Blick auf Klimaklagen vor nationalen und internationalen Gerichten spürt der Vortrag der Verbindung zwischen Recht und Klima nach. Eine besondere Rolle kommt dabei dem internationalen Menschenrechtsschutz zu, auf den Aktivist*innen und Anwält*innen weltweit zunehmend bauen.

TU for Future – in der Vortragsreihe zum Klimaschutz ​werden verschiedenste Aspekte der Klimakrise und des Klimaschutzes interdisziplinär behandelt. In den wöchentlich stattfindenden insgesamt 13 Seminaren werden Wissenschaftler*innen aus diversen Fachrichtungen von außer- und innerhalb der TU zu ihren jeweiligen Themen referieren.

Die Veranstaltung findet unter Hygieneauflagen im Audimax statt und ist offen für Studierende aller Fachrichtungen. Es ist möglich, sich 1 CP im Pool-Bereich für die Veranstaltung anrechnen zu lassen. Die Anmeldung erfolgt über Stud.IP.

Interessierte Externe erhalten zudem die Möglichkeit, der Veranstaltung digital per Livestream zu folgen.