Die Kleine AutoManufaktur widmet sich voll und ganz der Automobil-Technik. Fahrzeuge und ihre Funktion stehen im Mittelpunkt der Lernsequenzen für junge Auto-Konstrukteure. Ziel der Kleinen AutoManufaktur ist es, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu befähigen, ein selbst erdachtes Fahrzeug zu konstruieren – optional sogar inklusive dazugehöriger Bauanleitung.

Ausgestattet mit umfassenden Werkzeugen und Materialien – bis hin zu CAD (Computer Aided Design)-Arbeitsplätzen und CNC (Computer Numeric Control)-Fräsen – vermittelt die Kleine Automanufaktur dabei grundlegende handwerkliche und technische Fähigkeiten. Analog zu Handwerk und Industrie werden in der Produktion so genannte Halbzeuge verwendet.

Die Teilnehmer schulen ihr bildhaftes Vorstellungsvermögen. Sie erwerben die Fähigkeit, technische Zeichnungen zu lesen, anzufertigen und Funktionsmodelle zu konstruieren.