Die mathematische Lernwerkstatt gliedert sich in zwei Teilprojekte:

  • Förderung mathematisch begabter Schülerinnen und Schüler,
  • Förderung von Kindern mit Rechenschwäche.

 

Anmeldung:
Vorauswahl mathematisch begabter Schülerinnen und Schüler durch Lehrerinnen und Lehrer. Möglichkeit einer Schnupperstunde. Anschließend Teilnahme an einem Aufgabenwettbewerb, um in eine Fördergruppe aufgenommen zu werden. Es folgt ein schriftlicher Bescheid.
Zur Förderung rechenschwacher Schülerinnen und Schüler bitte direkt bei Frau Schmidt per Email anfragen.

Dieses Projekt ist ein Teil des #check-in Angebots der TU Braunschweig.