An was wird in der PTB eigentlich geforscht? Wie sieht die Arbeit der Angestellten dort aus und welche Ausbildungen werden angeboten? Vom Experimentierunterricht zum Schnupperpraktikum– je nach Alter haben Schüler verschiedene Möglichkeiten, die PTB von innen kennenzulernen.
Schülern der gymnasialen Oberstufe soll die Gelegenheit gegeben werden, in Wissenschaftslabore hineinzuschauen und sich mit physikalischen Themen auseinanderzusetzen, um so eine spätere berufliche Orientierung in dem naturwissenschaftlichen Bereich zu erleichtern.

Schülerlabor (Wissensforscher)

Die PTB bietet einmal pro Woche eine Unterrichtseinheit in experimenteller Physik an. Interessierte Grundschulklassen können sich in der PTB für einen solchen Schnupper-Unterricht anmelden. Am besten ist natürlich, Sie gründen eine eigene WissensForscher-AG an Ihrer Schule! Anregungen gibt es hier genug.

Praktikum für Schüler und Studenten

Ob Schüler oder Student – an den Standorten der PTB in Braunschweig und Berlin sind schul-, studiums- und berufsbegleitende Praktika möglich. Die Vergabe der Praktikumsplätze richtet sich nach den Interessengebieten und den Betreuungsmöglichkeiten in der PTB. Wir benötigen ein aussagefähiges Anschreiben, einen Lebenslauf sowie das letzte Zeugnis. Bewerbungen per Email bitte an Bewerbung-Praktikum(at)ptb.de oder –  je nach gewünschtem Einsatzort − in Braunschweig (Ansprechpartner ist Herr Hirsch, Telefon: (0531) 592-9128)  oder Berlin (Ansprechpartnerin ist Frau Simone Kahle, Telefon: (030) 3481-7222).