Beantragen Sie Förderung für gute technische Bildung!
 

VDI Technikfonds

Landesregierung legt MINT-Bildungsbericht vor -
Zusammenfassung macht vielfältiges Engagement der Akteure sichtbar.

 

AusfĂĽhrliche Presseinformationen

 

MINTdenken Bildungsbericht

Jetzt kostenlos auf das Studium vorbereiten!

 

Online-Mathe-BrĂĽckenkurs OMB+

 

Fit4TU

Wissenschaft und Technik

35 Videos

Virtuelle dreidimensionale Objekte ohne Hilfsmittel sehen und bewegen – 3-D-Displays machen es möglich. Mit ihrer Hilfe lassen sich etwa Produkte im Internethandel realitätsnah präsentieren oder ein Urlaubsland virtuell erkunden. Auch Video-Telefonie wird damit lebensechter.

Länge: 04:19 Minuten
Rubrik: Wissenschaft und Technik

Zur Zeit leben in Deutschland etwa zwei bis drei Millionen Menschen, die unter einer Krebserkrankung leiden. Ist die Diagnose einmal bestätigt, gibt es drei Möglichkeiten für die Betroffenen: Tumor-Operation,Chemotherapie und oder Strahlentherapie.

Letztere ist vom Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung (IGD), Darmstadt und seinen Partnern stark verbessert worden. Die Frage,wo genau und mit welcher Dosis der Tumor bekämpft werden muss, kann nun wesentlich genauer als bisher beantwortet werden. Zum Vorteil aller - Patient und Arzt.

Länge: 04:57 Minuten
Rubrik: Animation, Simulation und Virtuelle Realität, Gesundheit, Medizin, Ernährung, Wissenschaft und Technik

Für Pkw sind Partikelfilter schon Standard bei der Erstausrüstung. Baumaschinen, Stadtbusse oder Müllwagen müssen demnächst nachziehen. Fraunhofer-Forscher entwickelten ein neues Material und Design für Keramikfilter mit dem das kostengünstig und effektiv geht.

Länge: 05:04 Minuten
Rubrik: Wissenschaft und Technik

Die Luft ist voller Partikel, die das menschliche Auge nicht erfassen kann. Pollen behindern Millionen von Allergikern im täglichen Leben. Fraunhofer IPM entwickelt spezifische Messgeräte zur Erfassung kleinster Partikel. In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Wetterdienst und Industriepartnern entstand ein automatisiertes System zur Pollenanalyse, das aktuellere, präzisere Pollenvorhersagen möglich macht.

Länge: 04:22 Minuten
Rubrik: Gesundheit, Medizin, Ernährung, Mensch und Gesellschaft, Umwelt und Landwirtschaft, Wissenschaft und Technik

Immer mehr Lebensbereiche haben sich ins Internet verlagert. Online-Banking, E-Commerce oder E-Government verlangen eine zuverlässige Authentisierung. Der neue Personalausweis wird im November dieses Jahres eingeführt und ermöglicht online einen Identitätsnachweis. Mithilfe der eID-Funktionalität ist es möglich, sich elektronisch auszuweisen und gleichzeitig sicher zu sein, dass die Stelle, die Daten abfragt, auch dazu berechtigt ist. Der nur noch scheckkartengroße Ausweis funktioniert zwar auch in Zukunft als herkömmlicher Sichtausweis, ist darüber hinaus jedoch ein elektronisches Schlüsselinstrument für E-Government und E-Business. 

Länge: 06:30 Minuten
Rubrik: Computer, Netzwerke, Internet, Wissenschaft und Technik

Spannende Einblicke in die Welt der Forschung beim Deutschen Zentrum fĂĽr Luft- und Raumfahrt!

Weitere Informationen findest du hier:

DLR-Jugendportal: http://www.dlr.de/next
DLR-Hauptportal: http://www.dlr.de

Länge: 10:10 Minuten
Rubrik: Luft- und Raumfahrt, Wissenschaft und Technik

In seiner Geschichte hat der Mensch immer besser gelernt die Kraft des Lichts für sich nutzbar zu machen. Eine Erfolgsgeschichte, die mit der Zähmung des Feuers begann und mit dem Einsatz moderner Lasersysteme dennoch erst am Anfang steht. Das 21. Jahrhundert wird das Jahrhundert des Lichts.

Zur VerfĂĽgung gestellt vom BMBF.

Länge: 4:49 Minuten
Rubrik: Optische Technologien, Wissenschaft und Technik

Die optischen Technologien arbeiten mit den Möglichkeiten des Lichts. Sie gelten als Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts, optische Technologien sind bereits heute unverzichtbar.

Zur VerfĂĽgung gestellt vom BMBF.

Länge: 28:21 Minuten
Rubrik: Optische Technologien, Wissenschaft und Technik

Die Lasertechnik eröffnet in der industriellen Fertigung, aber auch in der Forschung und Entwicklung, ein großes Potential für neue Produkte und Anwendungen - in der Materialbearbeitung ebenso wie in der Messtechnik oder Medizin.

Zur VerfĂĽgung gestellt vom BMBF.

Länge: 3:59 Minuten
Rubrik: Gesundheit, Medizin, Ernährung, Industrie, Optische Technologien, Wissenschaft und Technik

Die Lasertechnik eröffnet in der industriellen Fertigung, aber auch in der Forschung und Entwicklung, ein großes Potential für neue Produkte und Anwendungen - in der Materialbearbeitung ebenso wie in der Messtechnik oder Medizin.

Zur VerfĂĽgung gestellt vom BMBF.

Länge: 5:21 Minuten
Rubrik: Gesundheit, Medizin, Ernährung, Industrie, Wissenschaft und Technik

Mit dem „AirPenguin“ und dem „AquaPenguin“ präsentiert Festo, wie jedes Jahr, echte Eyecatcher. Die autonomen Luft- und Unterwasserfahrzeuge orientieren sich selbständig im Raum, navigieren im Gruppenverband und sind mit einer intelligenten 3D-Sensorik ausgestattet. Für die Automatisierungstechnik gelang es, die bei AirPenguin und AquaPenguin eingesetzte flexible Struktur von Kopf, Hals und Schwanzflosse, auf den so genannten BionicTripod zu übertragen. Es entstand ein preiswerter und energieeffizienter Roboter, der mit seinem adaptiven Greifer selbst sensibelste Waren greifen und befördern kann.

Länge: 04:43 Minuten
Rubrik: Natur, Wissenschaft und Technik

RFID beflĂĽgelt die Fantasie der Forscher und Ingenieure. Die AbkĂĽrzung steht fĂĽr Radio Frequency Identification, die drahtlose DatenĂĽbertragung per Funk. Zum Teil ist die Technologie schon Alltag, in anderen Anwendungen wird sie die Logistik revolutionieren: das Internet der Dinge. Der Film stellt Ihnen die RFID-Technologie vor und zeigt, wie das Internet der Dinge funktionieren soll.

Länge: 05:50 Minuten
Rubrik: Computer, Netzwerke, Internet, Wissenschaft und Technik

Die Anforderungen an das Auto der Zukunft sind enorm: Es muss Ressourcen schonend gefertigt werden, umweltfreundlich und mit geringem Kraftstoffverbrauch fahren, dabei wenig Schadstoffe in die Luft pusten und möglichst selten eine Wartung benötigen. Wie lassen sich diese Ziele erreichen?

Länge: 03:20 Minuten
Rubrik: Verkehr, Auto, Schiene, Luft, Wissenschaft und Technik

Wenn die Tage kälter werden, laufen in Deutschland die Ölkessel heiß. Zum Beginn der Heizsaison hat der Ölpreis wieder ein neues Rekordhoch erreicht. Die Energie der Sonne zu Nutzen wird immer attraktiver. Solarwärme erhitzt schon in mehr als 1 Million deutschen Haushalten das Wasser für den täglichen Gebrauch. Die Wärme vom Dach kann aber auch bis weit in der Winter hinein zum Heizen genutzt werden. Jetzt hat der Staat seine Förderung für Sonnenkollektoren um 50% gesteigert.

Länge: 04:16 Minuten
Rubrik: Natur, Wissenschaft und Technik

Verheerende Unwetter sind bald keine Ausnahmen mehr. Denn aufgrund des Klimawandels nehmen extreme Wetterlagen zu. Kein Wunder, dass der Wunsch nach Warnsystemen entsteht, die wenigstens die schlimmsten Gefahren für Leib und Leben abwenden sowie wirtschaftliche Schäden mildern könnten. Forscher des Fraunhofer-Instituts für Software- und Systemtechnik ISST in Berlin entwickeln deshalb zusammen mit Partnern ein elektronisches Warnsystem, das ganz auf die individuellen Bedürfnisse des jeweiligen Nutzers zugeschnitten ist. SAFE heißt es, und das bedeutet "Sensor-Aktor-gestütztes Frühwarnsystem bei Extremwetter".

Länge: 05:42 Minuten
Rubrik: Natur, Wissenschaft und Technik

Der Schlüssel zur Mobilität des 21.Jahrhunderts ist die Reichweite von Elektrofahrzeugen. Je schneller sie ihre Reichweite erhöhen, desto eher werden sich Bild und Sound der Großstädte verändern. Dabei kommt es nicht nur auf leistungsfähigere und preiswertere Batterien an, sondern auch darauf, die Energie im gesamten Fahrzeug intelligent zu managen. Elektronikingenieure von Infineon nutzen dafür modernste Halbleiter. Diese sorgen dafür, dass die elektrische Energie in Batterie und im E-Fahrzeug besonders effizient genutzt wird und sich die Reichweite des Fahrzeuges somit deutlich erhöht.

Länge: 06:30 Minuten
Rubrik: Verkehr, Auto, Schiene, Luft, Wissenschaft und Technik

Weltweit wird fieberhaft an elektronischen Etiketten – Smart Labels – geforscht. Ein Markt mit enormen Wachstumsraten: Im Jahr 2003 soll es bereits mehr als eine Milliarde Labels geben. Im Gegensatz zu den bislang üblichen Barcodes können Chips umfangreiche Informationen speichern und, wenn sie mit einer Antennenspule verbunden sind, ohne Sichtkontakt Daten mehrere Meter weit übertragen.

Länge: 04:06 Minuten
Rubrik: Bunte Themen, Wissenschaft und Technik

Sie galt längst als besiegbar: die Tuberkulose, auch weiße Pest genannt. Eine scheinbar vergessene Krankheit ist wieder auf dem Vormarsch. Jährlich sterben noch immer bis zu drei Millionen Menschen an dieser Krankheit, und 10 Millionen Menschen infizieren sich neu. Die Ursache: Antibiotika, die beste Waffe gegen die Tuberkulose, ist stumpf geworden. Vor allem in Osteuropa.

Zur VerfĂĽgung gestellt vom BMBF.

Länge: 4:31 Minuten
Rubrik: Biotechnologie, Gesundheit, Medizin, Ernährung, Wissenschaft und Technik

Jedes Jahr wird allein in Deutschland bei 170.000 Patienten eine Schädigung des Knies festgestellt, werden 30% aller Frührentner wegen Arthrose in den vorzeitigen Ruhestand geschickt. Ursache hierfür sind Verletzungen bzw. Abnutzungen von Gelenk-Knorpeln. 

Mit einem weltweit einzigartigen Mikroskop ist es deutschen Forschern jetzt möglich den gezüchteten Knorpel während des Wachstums zu beobachten.

Zur VerfĂĽgung gestellt vom BMBF.

Länge: 4:39 Minuten
Rubrik: Biotechnologie, Gesundheit, Medizin, Ernährung, Wissenschaft und Technik

Trendelburg, Freiamt und Ostritz sind nur drei Beispielkommunen, die den Schritt in Richtung 100 % Erneuerbare Energien gewagt haben. Der Film zeigt wie man es macht und welche Vorteile sich aus dem Umstieg auf Erneuerbare Energien ergeben.

Länge: 08:15 Minuten
Rubrik: Energietechnik, Natur, Umwelt und Landwirtschaft, Wissenschaft und Technik

»Aus zwei mach eins« könnte man in Abwandlung des Hexeneinmaleins in Goethes Faust diese Verfahrensvereinfachung überschreiben. Bisher wurden Kunststoffoptiken erst gehärtet und dann in einem eigenen Arbeitsschritt entspiegelt. Nun geht beides in einem – ganz ohne Hexerei.

Länge: 04:01 Minuten
Rubrik: Bunte Themen, Wissenschaft und Technik

Luft ist das billigste Kühlmittel der Welt – wenn man sie richtig bewegt. Fast überall in unserer modernen Gesellschaft geht es um die richtige Temperatur; den Transport von Wärme und Kälte.

Dafür wenden wir enorme Energiemengen auf. Fast zehn Prozent des Stromverbrauchs der Industrie gehen auf das Konto von Ventilatoren und deren Antriebe. Das entspricht etwa 8 Atomkraftwerken. Die allgegenwärtigen rotierenden Helfer möglichst energieeffizient zu gestalten ist Aufgabe der Hersteller wie ebm-papst.

Länge: 04:24 Minuten
Rubrik: Industrie, Wissenschaft und Technik

Fliegen ist Alltag. Jährlich bewegen sich knapp 100 Millionen Menschen in Deutschland durch die Luft. Fliegen ist viel sicherer als Autofahren. Dafür sorgen aufwendige Inspektionen.

Dem Fraunhofer-Institut fĂĽr Lasertechnik ILT, Aachen ist dafĂĽr nun ein entscheidender Durchbruch gelungen. Mit einem speziellen Laser-AuftragschweiĂźverfahren kann jetzt Flugzeuge bei Inspektionen kostengĂĽnstig und schnell repariert werden.

Länge: 05:53 Minuten
Rubrik: Verkehr, Auto, Schiene, Luft, Wissenschaft und Technik

Die Weiße Biotechnologie nutzt die Natur als chemische Fabrik. Herkömmliche chemische Produktionsprozesse werden durch den Einsatz von Mikroorganismen oder Enzymen ersetzt. Mit Algen können Unternehmen Vitamine, ungesättigte Fettsäuren sowie pharmazeutische Wirkstoffe produzieren. 

Fraunhofer-Forscher entwickelten einen Reaktor, um Mikroalgen kostengünstig und im großen Maßstab züchten zu können. Und sie arbeiten an sanften Verfahren, um die wertvollen Rohstoffe aus den Winzlingen heraus zu holen.

Länge: 05:08 Minuten
Rubrik: Biotechnologie, Wissenschaft und Technik

Bei einer Katastrophe agieren die Rettungskräfte unter extremem Zeitdruck und bringen sich dadurch auch selbst in große Gefahr. Informationen über die tatsächliche Situation vor Ort liegen oft nur unzureichend vor. Zukünftig sollen neue Technologien einerseits den Schutz der Einsatzkräfte verbessern, andererseits ein schnelleres Handeln am Einsatzort unterstützen.Der Film zeigt, wie sich mit Hilfe unterschiedlicher Sensoren, die auf fahrenden und fliegenden Robotern installiert sind, die Gefahrenlage vor Ort erkunden lässt.

Länge: 06:46 Minuten
Rubrik: Arbeitswelten und Bildung, Bunte Themen, Computer, Netzwerke, Internet, Wissenschaft und Technik

OLEDs – organische lichtemittierende Dioden ermöglichen ultraflache und leuchtstarke Bildschirme und Beleuchtungssysteme. Der Clou: Durch die Gesamtdicke von unter einem Millimeter, bleibt die Leuchtfläche selbst flexibel und biegsam! Als noch junges Forschungsfeld aus dem Bereich der innovativen optischen Technologien haben OLEDs das Potential den Beleuchtungs- und Displaymarkt weltweit zu revolutionieren.

Länge: 07:07 Minuten
Rubrik: Wissenschaft und Technik

Ein guter Teil des Treibhausgases CO2 rührt allein daher, dass wir Strom für unsere Beleuchtung brauchen. Um diese Energie zu sparen und entsprechend weniger Schadstoffe zu emittieren, brauchen wir aber nicht im Dunkeln sitzen. Im Gegenteil. Zum einen sorgen neue Lichttechnologien für eine sparsamere Beleuchtung und zum anderen kann das Licht Umweltschäden analysieren und damit entscheidend zu ihrem Schutz beizutragen.

Zur VerfĂĽgung gestellt vom BMBF.

Länge: 8:00 Minuten
Rubrik: Bunte Themen, Optische Technologien, Wissenschaft und Technik

Ob Radiowecker, CD-Player, Kreditkartenautomat, Fernseher, Handy oder Auto, fast überall nutzen wir eine Fülle von Instrumenten, die ohne Optische Technologien nicht denkbar wären. Dass es vor allem in den Bereichen Information und moderner Kommunikation ohne Licht ziemlich düster aussähe, zeigt unser Beitrag.

Zur Verfügung gestellt vom BMBF.

Länge: 7:55 Minuten
Rubrik: Optische Technologien, Wissenschaft und Technik

Das Licht, ist nicht nur strahlendes Resultat neuartiger Beleuchtungstechniken, sondern auch für die Welt der Biochemie und Medizin von höchster Bedeutung.

Zur Verfügung gestellt vom BMBF.

Länge: 7:46 Minuten
Rubrik: Bunte Themen, Optische Technologien, Wissenschaft und Technik

Trotz wirtschaftlicher Flaute gibt es Bereiche, die florieren. Verschiedene Hersteller von Mikroskopen, beispielsweise, haben Rekordzahlen geschrieben. Auch Laserhersteller sind vom Konjunkturtief unbeeindruckt. Verströmt das Licht selbst einen Hoffnungsschimmer für wirtschaftliche Genesung?

Zur VerfĂĽgung gestellt vom BMBF.

Länge: 7:55 Minuten
Rubrik: Bunte Themen, Optische Technologien, Wissenschaft und Technik

Für Diabetiker ist die Polytronik schon zum Alltag geworden: Die Elektrode auf den Teststreifen zur Blutzuckerbestimmung ist polytronisch im Druckverfahren hergestellt. Denn auch Plastik kann Strom leiten und die mikrodünnen Schichten können einfach aufeinander gedruckt werden. Ideal für eine günstige Massenproduktion. Überall wo Einwegprodukte massenweise gebraucht werden, zum Beispiel bei Medizinprodukten, RFID-Chips oder Lab-on-Chips, wird in Zukunft Polytronik zum Einsatz kommen. Polytronik kann aber noch mehr. Auch OLEDs, lichtemittierende Dioden sind Produkte der Polytronik. Diese Technologie wird in Zukunft ultraflache Displays, neue Beleuchtungskonzepte und neue Solarzellen ermöglichen.

Länge: 03:47 Minuten
Rubrik: Drucktechnik, Wissenschaft und Technik

Produktpiraterie verursacht weltweit Schäden in Milliardenhöhe. Wirklich wirkungsvoll dagegen ist eine Kombination von sichtbarem und sichtbarem Kopierschutz. Mit Sprengprägen wird das auf wirtschaftliche Weise möglich – für Massenware.

Länge: 04:34 Minuten
Rubrik: Wissenschaft und Technik

2000 wurde der Nobelpreis Chemie für die Entdeckung vergeben, dass Kunststoffe Strom leiten können. Daraus entstand die organischen Elektronik (o. Polytronik), die sich seit dem rasant entwickelt hat. 

Das neuste Produkt auf Kunststoffbasis lässt die Herzen von Technikern und Designern höher schlagen. Organische Solarzellen sind preiswert herzustellen, können transparent oder farbig sein und bleiben, dank Kunststoff immer flexibel. Sie verbinden das Beste der Solartechnik mit den Vorteilen der Kunststoffe.

Länge: 05:42 Minuten
Rubrik: Mensch und Gesellschaft, Wissenschaft und Technik

Kleiner Fehler - große Wirkung. Oft sind Fehler in der Elektronik Grund für einen unfreiwilligen Stopp. Denn für die immer winzigeren Dimensionen auf den Chips fehlen zuverlässige Mess- und Prüfverfahren. Abhilfe schaffen Materialtests für den Nanokosmos.

Länge: 05:25 Minuten
Rubrik: Computer, Netzwerke, Internet, Wissenschaft und Technik

Winzige Teilchen machen Glas kratzfest, bekämpfen Tumore punktgenau und verbessern die Materialeigenschaften von Kunststoff. Von der Nanotechnologie können alle Branchen profitieren. 

Der Film zeigt drei Beispiele aus der Fraunhofer-Forschung: Eine Beschichtung durch die sich die Flexibilität eines Kunststoffs mit der Härte von Glas kombinieren lässt. Dies und weitere Beispiele in diesem Film.

Länge: 07:10 Minuten
Rubrik: Wissenschaft und Technik